Jackfruit mit Avocado und Vitaminbrötchen

Zutaten

Zutaten für 1 Person

100 g frische Jackfuit

1 Zwiebel

1/2 Avocado

1 Vitaminbrötchen

Salz, Pfeffer und Chili

Zubereitung

Bevor ihr die frische Jackfruit anfasst, solltet ihr ein paar Zeitungsblätter auslegen und eure Hände mit Öl einreiben bzw. Handschuhe tragen. Auch das Messer einölen. Warum? Wenn ihr das Gemüse schneidet kommt so eine Art klebrige Milch heraus, die auch super Flecken hinterlässt. Passt auch auf den Fußboden, eure Klamotten usw. auf! Auch kann man die Jackefruit in Dosen kaufen.

Die Zwiebel schälen, fein hacken, in etwas Butter glasig dünsten. Die Jackfuit im kalten Wasser abspülen, im Ganzen zu den Zwiebeln geben und ebenfalls andünsten so dass tolle Röstaromen entstehen. Mit Bouillon ablöschen, gut würzen und ca. 20 Minuten garne lassen. Sobald die Jackfruit weich gegart ist, aus der Pfanne nehmen und die Frucht mit der Gabel zerzupfen so dass dünne Streifen entstehen.

Das Brötchen mit der in Scheiben geschnittenen Avocado belegen, mit dem Pullet Pork belegen und geniessen.

Jackfruit ist eine gute Alternative zu Fleisch. Die Frucht darf als Fleischersatz nicht zu reif sein.

Ein leckeres vegetarisches und veganes Gericht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.