ürbissuppe mit Aprikosenchutney

Zutaten

Zutaten für 1 Person

1/4 Hokkaidokürbis

2 Aprikosen

1/4 Chilischote

10 g Zucker

1 El Essig

1 dl Bouillon

Salz, Pfeffer und Chili

Zubereitung

Den Kürbis waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, in dünne Streifen schneiden und mit der geschälten und geviertelten Zwiebel in einer Pfanne andünsten. Mit der Bouillon ablöschen, nach Belieben würzen und ca. 15 garen lassen. Mit dem Pürierstab fein pürieren.

Für das Chutney: Die Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Eine kleine Zwiebel schälen, fein hacken. Die Chilischote in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne den Zucker karamellisieren, die Zwiebel, Aprikosen und die Chilischote dazugeben und kurz andünsten. Mit dem Essig ablöschen, etwas Wasser und Salz dazugeben und einduzieren lassen.

Die Suppe in einem tiefen Teller anrichten, eine Nocke des Chutney darauf drapieren und genissen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.