Rückblick Woche 3

Die Woche drei unserer 1001 Tage Challenge stand nach wie vor im Zeichen des Herbstes. Wir haben versucht leichte und bekömmliche Gerichte zu kreieren und dabei die Köstlichkeiten des Herbstes mit einzufangen.

Die folgenden Gerichte standen diese Woche im Fokus:

Papaya-Ananas Salat

Quinoasalat

Herbstsalat mit Morcheln

Wie immer bei dieser Gelegenheit noch ein paar weise Worte von Dichtern und Denker vergangener Zeiten:

 

Im Herbst

Der schöne Sommer ging von hinnen,
Der Herbst der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
So manches feine Festgewand.

Sie weben zu des Tages Feier
Mit kunstgeübtem Hinterbein
Ganz allerliebste Elfenschleier
Als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Ja, tausend Silberfäden geben
Dem Winde sie zum leichten Spiel,
Die ziehen sanft dahin und schweben
Ans unbewusst bestimmte Ziel.

Sie ziehen in das Wunderländchen,
Wo Liebe scheu im Anbeginn,
Und leis‘ verknüpft ein zartes Bändchen
Den Schäfer mit der Schäferin.

Wilhelm Busch
(1832-1908)

 

Wochenrückblick

Auch die zweite Woche unserer 1001 Tage Challenge ist ganz im Zeichen des Herbstes. Wir haben auch diese Woche vor allem grossen Wert auf regionale, saisonale und schmackhafte Gerichte gelegt.

 

Melonenschiffchen

Kräuterseitling und Kürbis gebraten

Herbstlicher Salat mit Kürbis, Pilzen und Nüssen

 

Und weil der Herbst auch die Zeit des kühleren und etwas nasseren Wetters ist, hier noch ein lustiges Gedicht von Christian Morgenstern.

 

Der Schnupfen

Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse,
auf dass er sich ein Opfer fasse
– und stürzt alsbald mit großem Grimm
auf einen Menschen namens Schrimm.
Paul Schrimm erwidert prompt: „Pitschü!“
und hat ihn drauf bis Montag früh.

Christian Morgenstern
(1871-1914)

bvulYE8Fkqa

Elektrolyte sind Mineralstoffe welche elektrisch geladen sind, die in einer wässrigen Lösung wie Blut, ihre Spannung aufbauen. Sie sind positiv oder negativ geladen. Da sie im Gleichgewicht sein müssen werden Sie Antagonisten (Gegenspieler) genannt. Ein Überfluss des einen, ruft einen Mangel des Anderen hervor. Elektrolyte tragen zur Regulierung der Nerven- und Muskelfunktion sowie Säure-Base- und Wasserhaushalt.

Weiterlesen