Zutaten

Zutaten für 2 Personen

300 g Hackfleisch

1 Zwiebel

2 Scheiben Toastbrot

1 Ei

1 Dose Pelati

2 Kohlrabi

Salz, Pfeffer, Chili, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Für die Polpette: das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ein Ei aufschlagen und trennen. Das Eigelb zum Fleisch geben. Für die Bindung etwas Paniermehl zum Fleisch geben. Die Kräuter waschen und fein hacken und ebenfalls  mit den Gewürzen zum Fleisch geben. Nun die ganze Masse gut durchrühren so dass sie glatt und geschmeidig wird. Die Hände benetzen und kleine Kügelchen aus der Masse formen. 2-3 cm im Durchmesser.

Für die Sauce: Eine Zwiebel schälen, fein hacken  und einer Pfanne andünsten. Das Tomatenpüree zu den Zwiebeln geben und etwas anrösten lassen. Mit dem Wasser ablöschen, gut würzen, das Lorbeerblatt dazugeben und aufkochen lassen. Die hitze reduzieren. Die Polpette in den Sud geben und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Tomaten waschen, halbieren und zu den Polpette geben und erneut 10 Minuten ziehen lassen.

Die Kohlrabi schälen, mit dem Nudelschneider in Spaghetti scheiden. diese im Salzwasser bissfest garen und abgiessen.

Nun die Spaghetti auf einem Teller anrichten, die Polpette auf die Nudeln legen und geniessen.

Ein leckeres Low Carb Gerecht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.