Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 kleiner Butternut Kürbis oder 1/2 Butternut Kürbis

1 Tasse Risottoreis

1 Zwiebel

2 Pouletbrüstli

10 g Butter

Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung

Den kleinen Kürbis halbieren und beide Hälfte je in Alufolie einpacken, auf ein Backblech geben und in den Ofen geben. Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze aufheizen und den Kürbis ca. 1 Stunde darin weich backen.

Den Kürbis danach herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Zwiebel fein hacken und mit wenig Butter in einer Pfanne anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Danach den Reis hinzugeben, kurz anbraten und mit der doppelten Menge Rinderbrühe ablöschen. Danach auf mittlerer Hitze langsam unter ständigem Rühren kochen.

Die Pouletbrüstli in Streifen schneiden, auf beiden Seiten gut würzen und in einer Bratpfanne mit wenig Öl gut von beiden Seiten angebraten, bis sich eine braune Kruste gebildet hat und das Fleisch gut durchgebraten ist.

Danach die Alufolie vom Kürbis entfernen und das Kerngehäuse mit einem Esslöffel entfernen. Danach mit dem Löffel das Fruchtfleisch auslösen und zum Reis geben, wenn das Wasser fast vollkommen verdampft ist. Kräftig mit dem Reis vermischen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken. Danach zwei Teller verteilen und die Pouletstreifen darauf verteilen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.