Zutaten

Zutaten für 2 Personen

200 g Rindshackfleisch

1 Tl Paprika edelsüss

1 Tl Pfeffer

1 Tl Salz

1 kleine Zwiebel

1 rote Chili

1 El Senf

1 Ei

wenig Mehl

1 mittelgrosser Blumenkohl

2 Karotten mittelgross

10 g Butter

wenig Öl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

In einer Pfanne Salzwasser zum kochen bringen. Den Blumenkohl waschen, den Strunk entfernen und in Röschen teilen. Die Karotten schälen und halbieren. Das Gemüse in das kochende Salzwasser geben und kochen bis das Gemüse weich ist. Das sollte in ca. 35 – 40 Minuten der Fall sein.

Zwischenzeitlich die Zwiebel schälen, fein hacken und danach in eine Schüssel geben. Das Ei mit hineingeben, ebenso das Fleisch, alle Gewürze und den Senf. Etwas Mehl darüber streuen und alles gut zu einer homogenen Masse vermischen.

Danach etwas Pflanzenöl in einer Bratpfanne erhitzen und aus der Hackfleisch Mischung kleine Kugeln formen. Diese im Öl von allen Seiten auf mittelhoher Hitze anbraten, bis das Fleisch gar ist.

Den Blumenkohl und die Karotten ab giessen und zurück in die Pfanne geben. Wenig Butter dazugeben und das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Danach mit dem Stampfer zu einem gleichmässigen Stampf verarbeiten.

Den Stampf auf den Tellern verteilen, die gegarten Fleischbällchen darüber geben und mit etwas Chili bestreuen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.