Hackbraten mit Kartoffelgratin

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

Zutaten Hackbraten

450 g Hackfleisch gemischt

200 g Brät

Handvoll Pinienkerne

1 Bund Petersilie

1 Karotte

1 Zwiebel

1 Lauchstange

1/2 Tasse Paniermehl

1 Ei

Pfeffer, Salz

1 Tl Kreuzkümmel

1 Tl Paprika

wenig Öl

 

Zutaten Kartoffelgratin

1 Kg festkochende Kartoffeln

250 g geriebener Käse (Gruyère)

1/2 dl Rahm

1 dl Weisswein

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Zubereitung Hackbraten:

Hackfleisch und Brät in eine Schüssel geben. Danach die Zwiebel fein hacken und in wenig Öl in einer Bratpfanne glasig dünsten. Den Lauch putzen und fein schneiden, danach zu den Zwiebeln geben und mit anbraten. Zwiebeln und Lauch zum Fleisch geben.

Die Pinienkerne nun in der Bratpfanne auf kleiner Hitze vorsichtig rösten. Die Pinienkerne verbrennen rasch, daher diesen Vorgang auf kleiner Flamme durchführen. Wenn sie leicht goldbraun sind, mit zum Fleisch geben.

Die Petersilie waschen und fein hacken. Danach mit zum Fleisch geben. Nun die Karotte schälen und fein raffeln und ebenfalls zum Fleisch geben. Zuletzt noch das Ei und das Paniermehl dazugeben sowie alle Gewürze mit zur Masse geben. Diese gut durchkneten, abschmecken und dann in einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform streichen. Mit Alufolie bedecken und zur Seite stellen.

Zubereitung Kartoffelgratin:

Die Kartoffeln waschen und schälen. Danach mit der Küchenmaschine in feine Scheiben hobeln. Eine Ofenfeste Form mit Öl aus pinseln und eine dünne Schicht Kartoffeln hinken geben. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und etwas geriebenen Käse darüber streuen. Danach mit der nächsten Schicht Kartoffeln fortfahren. Danach wieder mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und den Käse darüber geben. Nun wieder die nächste Schicht Kartoffeln darauf legen, bis die Kartoffeln aufgebraucht sind. Den Rahm, mit dem Wein und Salz und Pfeffer gut verführen und vorsichtig über den Gratin geben. Nun noch die letzte Kartoffelschicht würzen und den letzten Käse darüber geben. Den Gratin mit Alufolie bedecken.

Nun den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze aufheizen und den Gratin sowie den Hackbraten jeweils mit Alufolie bedeckt in den Ofen geben und eine Stunde garen. Danach die Alufolie entfernen und beides noch eine halbe Stunde weiter garen lassen.

Danach herausnehmen und kurz setzen lassen. Dann den Hackbraten mit dem Backpapier aus der Form heben und auf ein Brett geben. In feine Scheiben schneiden und auf die Teller verteilen. Den Gratin rund ausstechen und dazu servieren.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert