Zutaten

Zutaten für 4 Personen

500 g Hackfleisch

5 Eier

4 Karotten

1 kleine Sellerie

1 Stange Lauch

1 Zwiebel

100 g Toastbrot

100 g Pinienkerne

3 Zweige frischen Thymian

1 dl Bouillon

Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Chili

Zubereitung

Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Die Karotten, die Zwiebel und den Sellerie schälen und klein Würfeln. Den Lauch waschen, vierten und in dünne Streifen schneiden. Nun das ganze Gemüse in etwas Butter andünsten, mit der Bouillon ablöschen und  über das Brot giessen. Wichtig ist dass das Brot genügend Zeit hat, die Flüssigkeit aufzusagen. Nun das Hackfleisch, die Pinienkerne und die Gewürze inklusive gezupften Thymian und das aufgeschlagene Ei zum Brot geben und gut vermengen.

4 Eier 6 Minuten kochen, gut mit kaltem Wasser abschrecken und schälen. Das Eigelb sollte noch Wachsweich sein. Nun die Hälfte der Hackmasse in die gefettete Backform geben, die Eier in die Mitte der Masse legen und mit dem Rest der Hackmsse vorsichtig abdecken. Nun im auf 180° Grad vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Das Gericht aus dem Backofen nehmen, aus der Form stürzen, in Schieben schneiden und auf einem Teller drapieren. Wer möchte kann das Gericht auch mit etwas Salat servieren.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.