Zutaten

Zutaten für 4 Personen

400 g Rindshackfleisch

2 Tl Paprika edelsüss

1 Tl Pfeffer

1 Tl Salz

2 grosse Zwiebeln

3 El Senf

2 Eier

wenig Mehl

1 Packung gekochte Maronen

50 g braunen Zucker

etwas Butter

1 Blaukraut

1 Apfel

1 Zimtstange

3 El Essig

Bouillon

Handvoll süsse und reife Trauben

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Den Blaukraut halbieren, den Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Den Apfel vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Eine Zwiebel schälen und fein hacken. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln anbraten. Danach auch die Apfelstücke und das Blaukraut dazugeben und alles gut anbraten. Den Essig dazugeben und gut untermischen. Danach mit Bouillon ablöschen und die Zimtstange dazugeben. Zugedeckt kochen lassen, bis das Blaukraut weich ist. Danach mit Gewürzen abschmecken.

In einer Pfanne den braunen Zucker schmelzen. Wenn dieser beginnt flüssig zu werden die Butter dazugeben und alles gut verrühren. Danach etwas Wasser dazugeben, bis eine schöne Karamellsauce entsteht. Darin die gekochten Kastanien geben und gut schwenken, so dass sie die Sauce um die Kastanien legt.

Zwischenzeitlich die Zwiebel schälen, fein hacken und danach in eine Schüssel geben. Das Ei mit hineingeben, ebenso das Fleisch, alle Gewürze und den Senf. Etwas Mehl darüber streuen und alles gut zu einer homogenen Masse vermischen.

Danach etwas Pflanzenöl in einer Bratpfanne erhitzen und aus der Hackfleisch Mischung kleine Kugeln formen. Diese im Öl von allen Seiten auf mittelhoher Hitze anbraten, bis das Fleisch gar ist.

Das Blaukraut auf die Teller verteilen, die Kastanien dazugeben ebenfalls wie die Hackfleischbällchen. Wenige Trauben halbieren und darüber geben.

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.