Filet im Teig mit Salat

Filet im Teig mit Salat

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

1 Schweinefilet ca. 400 g

300 g frischen Spinat

300 g Champignons

1/2 dl Weisswein

300 g Karotten

2 Zwiebeln

50 g Speckwürfel

1 Blätterteig

1 Eigelb

200 g Salat

1 Bund Radireschen

1 El Senf

2 El Rapsöl

2 El Essig

Salz, Pfeffer, Chili und Muskatnuss

Zubereitung

Das Filet würzen und von allen Seiten scharf anbraten.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und mit dem Speckwürfeln andünsten. Den gewaschenen Spinat dazugeben und andünsten. Das ausgetretene Wasser ablaufen lassen. Gut würzen und zur Aufbewahrung in einen Teller geben.

Die Champignons putzen und in Streifen schneiden. Nun die geschälte Zwiebel fein hacken, in der Bratpfanne glasig dünsten. Die Pilze dazugeben und anbraten. Gut würzen und mit Wein ablöschen und die Flüssigkeit einreduzieren  lassen. Die Pilze ebenfalls in einen Teller geben und auskühlen lassen.

Die Karotten schälen, mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Wer möchte kann die Karotten auch raffeln. Die Streifen in die Bratpfanne geben, andünsten, gut würzen und mit etwas Wasser ablöschen. Auch hier das Wasser einreduzieren lassen.

Den Blätterteig ausbreiten. Den Spinat auf dem Teig ausbreiten bis auf 2 cm auf allen Seiten. Auf dem Spinat die Pilze schichten und darüber die Karotten. Das Filet auf die Belege legen und den Teig einrollen. Am besten geht das mit dem Papier auf dem der Teig geliefert wird. Nach dem einrollen die Enden des Teiges einschlagen. Mit der Nahtseite auf das Backblech legen. Das Ei aufschlagen und den Teig mit dem Ei bestreichern. Das Filet in den auf 220° Grad vorgeheizten Backofen geben und ca. 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Salat waschen, die Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Aus dem Senf, Gewürzen, Öl und Essig eine Vinaigrette anrühren. Die Radieschen und den Salat nun zur Vinaigrette geben und gut durchmengen.

Das Filet aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen, mit einem Brotmesser 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten, mit dem Salat servieren und geniessen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.