Zutaten

Zutaten für 2 Person

1 Dose Kichererbsen

1 kleine Zwiebel

1/2 Tl milden Curry

1/4 Tl scharfen Curry

1/2 Tl Öl oder Butter zum andünsten

1 dl Bouillon

1/2 dl Kokosmilch

1 Schale mit verschiedenen Früchten wie Mango, Kiwi, Papaya und Blaubeeren

Zubereitung

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Öl oder Butter glasig andünsten. Die abgetropften und unter fliessendem Wasser abgespülten und abgetropften Kichererbsen und das Curry  zu den Zwiebeln geben und ebenfalls kurz andünsten. Mit der Bouillion ablöschen und ca. 15 köcheln lassen. Die Kokosmilch dazugeben und erneut ca. 10 köcheln lassen. Das Kichererbsencurry auf einem Teller anrichten und mit den Früchten dekorieren.

Ein fruchtiges vegetarisches, veganes Gericht

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.