Zutaten

Zutaten für 4 Personen

250g Rahmspinat tiefgekühlt

4 Eier

200g Reibkäsemischung

200g Frischkäse

1 Bund Dill

100g geräucherter Lachs

1 kleiner Lattich

1/2 Salatgurke

1 grosse Tomate

4 El Olivenöl

2 El Essig

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

 

Zubereitung

Den Blattspinat auftauen und danach in eine Schüssel geben. Die vier Eier und den Reibkäse dazugeben und alles gut mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen. Auf ein Blech ein Backpapier legen und die Eiermasse gleichmässig darauf streichen. Den Ofen auf 180° Grad Ober und Unterhitze aufheizen und die Masse darin 15 Minuten backen. Danach herausnehmen und auskühlen lassen.

Unterdessen den Frischkäse in eine Schüssel geben. Den Dill waschen und fein hacken und ebenfalls dazugeben. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Den Frischkäse danach auf die Omelette dünn ausstreichen und den Lachs darauf verteilen. Nun mittels des Backpapiers die Roulade aufrollen in Klarsichtfolie packen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Den Lattich schneiden und im Wasser gut waschen. Danach trockenschleudern und in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die halbe Salatgurke waschen, in feine Scheiben schneiden, würfeln und zum Salat geben. Zuletzt die Tomate noch waschen, fein schneiden und würfeln und ebenfalls zum Salat geben. Aus dem Olivenöl, dem Essig und den Gewürzen eine feine Vinaigrette mischen und über den Salat geben. Alles gut mischen und auf die Teller verteilen. Die Roulade aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Die Roulade zum Salat geben und servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.