Zutaten

Zutaten für 4 Personen

Omelettenteig

200 g Dinkelmehl

2 Eier

2 – 2 1/2 dl Milch

Wasser lauwarm

1 Prise Salz

1 Tl Olivenöl

1 Messerspitze Natron

etwas Butter zum Anbraten

Füllung

150 g Champignons

150 g Austernpilze

1 grosse Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Bund Schnittlauch

2 – 3 Stengel Thymian

3 – 4 El Creme Fraiche

1 Tl Maizena

1 dl Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Muskatnuss

Zubereitung

Die Zutaten für den Omeletten Teig in einer grossen Schüssel zusammen geben und mit einem Schwingbesen gut vermischen. In einer grossen Bratpfanne ein wenig Butter zerlaufen lassen und mit einer Kelle die erste Menge Teig darin verteilen. Anbraten, bis sich die Omelette gut wenden lässt. Danach den Ofen auf 80 ° Ober- und Unterhitze aufheizen und die fertigen Omeletten darin auf einem Teller warm halten.

Für die Sauce etwas Butter in eine separate Bratpfanne geben und die Zwiebel sowie den Knoblauch fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch in der Butter anbraten, bis sie glasig sind. Die Pilze gut mit einem Pinsel putzen und bitte nicht unter das Wasser halten, da sie sich ansonsten mit Wasser vollsaugen. Danach die geputzten und geviertelten Pilze zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben und anbraten. Danach die Sauce mit der Gemüsebrühe abschmecken, die Thymianblätter abzupfen und dazugeben und die Sauce etwas einkochen lassen.

Die Maizena in einem kleinen Gals mit kalten Wasser mischen und danach zur Sauce geben, zum Eindicken. Zuletzt die Creme Fraiche dazugeben und verteilen. Den Schnittlauch fein schneiden und ebenfalls zur Sauce geben und diese gut mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken.

Die Omeletten auf einen Teller geben, die Sauce dazugeben und servieren. Man kann dazu einen Salat reichen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.