Zutaten

Zutaten für 1 Person

200 g Blumenkohl

1 Ei

100 g Gruyere (70 g des Käses für den Pizzaboden und 30 g für den Belag der Pizza)

3 Scheiben Chorizo

5 Cherrytomaten

1 Zweig Liebstöckel oder Maggikraut

1 kleine Zwiebel

1 kleine Dose Pelatti Tomaten

Salz, Pfeffer und Chiltepin

Zubereitung

Für den Pizzaboden: Den Blumenkohl waschen und mit der feinen Reibe raffeln. Das Backblech mit einem Backpapier auslegen, den geriebenen Blumenkohl auf dem Backpapier verteilen, mit einem 2 Backpapier abdecken und 15 Minuten bei 200° Grad im vorgeheizten Backofen backen. Den Blumenkohl aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Das Ei in einer Schüssel aufschlagen. 70 g des Gruyeres mit der Röstiraffel reiben und zum Ei geben. Den abgekühlten Blumenkohl zur Masse geben, mit etwas Salz würzen und alles gut mischen. Die Masse erneut auf einem frischen Backpapier im Backofen 15 Minuten backen bis das Ei gestockt ist. Der Durchmesser der Pizza sollte ca. 16-18 cm und 0,5 cm dick sein.

Die Sauce: Eine kleine  Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Die Pelatti dazugeben, gut würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Den gewaschenen und fein gehackten Liebstöckel dazu geben und erneut 5 Minuten köcheln lassen.

Die Pizza wird nun wieder aus dem Backofen genommen, mit der Sauce bestrichen und mit dem Chorizo, den gewaschenen, halbierten Cherrytomanten und den 30 g in dünn geschnittenen Gruyereschreiben belegt. Etwas fein gehacktes Liebstöckel darüber verteilen und die Pizza erneut 10-15 Minuten bei 200° Grad backen.

Ein leckeres und Kohlenhydratarmes (Low Carb) Gericht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.