Zutaten

Zutaten für 2 Personen

2 Rindsfilets à ca. 200 g

2 Tassen Reis

3 El Tomatenpüree

1 El Senf

2 Zweige Rosmarin

1 l Bouillon

2 Zwiebeln

10 Cherytomaten

1 dl Gin

Salz, Pfeffer und Chiltepin

Zubereitung

Die Sauce: 2 Rosmarinzwiege in ca. 2 dl Bouillon aufkochen lassen. 2 El Tomatenpüree und ein 1 El Senf dazugeben, gut verrühren und kurz aufkochen lassen.

Der Reis: Eine Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Butter andünsten. Den Reis und 1 El Tomatenpüree zur Zwiebel geben und ebenfalls kurz andünsten. Mit der Bouillon (6 dl) ablöschen und auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen. Je nach Belieben, den Reis mit etwas Pfeffer und Chiltepin abschmecken.

Das Fleisch: Das Fleisch gute würzen und in einer heissen Bratpfanne scharf auf beiden Seiten scharf anbraten. Je nach Garstufe das Fleisch auf nachziehen lassen. Mit Gin ablöschen und flambieren. Die vorbereitete Sauce dazugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Tomaten: in einer Bratpfanne anbraten, etwas Salz über die Tomaten streuen und schmelzen lassen bis die Haut der Tomaten platz.

Das Gericht auf einem Teller anrichten und geniessen.

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.