Zutaten

Zutaten für 4 Personen

200 g Dinkelmehl

wenig Salz

2 -3 Tl Pflanzenöl

250 g Hackfleisch vom Rind

1 Spitzpaprika rot

1 Spitzpaprika gelb

1 Lauchstange

1 Karotte

1 Zwiebel

150 g geriebener Käse – zum Beispiel Gruyère

3 Eier

wenig Milch

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chiliflocken

Zubereitung

In einer Schüssel das Dinkelmehl mit dem Salz vermengen. Mit Zugabe von Wasser und Pflanzenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten und danach zugedeckt ruhen lassen.

Das Mehl auf einer bemehlten Fläche mit den Nudelholz auswallen und auf ein Backblech geben, das mit Backpapier ausgelegt wurde.

Danach das Hackfleisch in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Chiliflocken würzen.

Die Karotte schälen und in feine Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Die beiden Spitzpaprika halbieren, entkernen und fein hacken und ebenfalls zum Fleisch geben. Den Lauch schälen und in feine Scheiben schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Eier, geriebener Käse und wenig Milch mit in die Schüssel geben und alles gut mischen.

Danach auf dem Teig gut verteilen und im auf 200° Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten garen lassen.

Danach die Wähe noch 10 Minuten ruhen lassen und danach mit einem gemischten Salat servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.