Zutaten

Zutaten für 2 Personen

200 g feiner Bulgur

1/2 Salatgurke

1 grosse Tomate

1 Bund Petersilie

1 Eisbergsalat

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 rote Zwiebel

1 kleine Büchse Tomatenmark

1 Zitrone

4 El Olivenöl

3 El Granatapfelmelasse (aus dem orientalischen Geschäft)

Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung

Den Bulgur in eine grosse Schüssel geben. Ca. 1 1/2 dl Wasser zum kochen bringen über den Bulgur geben. Diesen mit einem Löffel gut umrühren und die Schüssel mit einem Teller bedecken. Den Burgul ca. 10 – 15 Minuten quellen lassen.

Nun die rot Zwiebel, die Salatgurke und die Tomate in kleine Würfel schneiden und in eine andere Schüssel geben.

Die Frühlingszwiebeln putzen und mit dem Grün in Würfel schneiden und ebenfalls zum Gemüse geben.

Die Petersilie fein hacken und zum Gemüse geben. Zuletzt noch den Eisbergsalat waschen, trocken schleudern und ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Nun den Bulgur nochmals gut mischen und lockern. Danach das Tomatenmark dazugeben und mit den Händen verreiben, so das der Bulgur eine schöne rote Farbe annimmt. Das Gemüse dazugeben und alles gut zusammen mischen.

Die Zitrone auspressen und den Saft in eine kleine Schüssel geben. Das Olivenöl und die Granatapfelmelasse mit dem Zitronensaft verrühren und mit den Gewürzen gut abschmecken. Danach die Sauce über den Salat geben, alles gut mischen und zugedeckt mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.