Rehburger mit Eierschwämmli Maroni Feige und Weinbirne

Zutaten

Zutaten für 1 Person

100 g Rehfilet

50 g Eierschwämmli

2 Zwiebel

1 Feige

6 Maroni

1/4 Birne

1 dl Rotwein

1 dl Wasser

2 EL Zucker

Salz, Pfeffer und Chili

Zubereitung

Das Rehfilet fein würfeln, in eine Schüssel geben und gut würzen. Eine Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Diese Zwiebel zum Fleisch geben und gut vermengen. Das Fleisch zu einem Burger formen und in der Bratpfanne auf beiden Seiten scharf anbraten.

Die Eierschwämmli mit einem Pinsel reinigen und dann kurz unter fliessendem Wasser waschen. Gut abtupfen, so dass sie nicht zu viel Wasser ziehen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Die Pilze dazugeben, gut würzen und abwarten bis sie schwitzen.

Die Birne schälen, das Kerngehäuse auslösen, mit dem Melonenstecher ausstechen und im Wein-Wasser-Sund köcheln lassen bis sie die schöne rote Farbe haben.

Die Maroni kochen, das Wasser abgiessen und in wenig Zucker karamellisieren. Die Feigen waschen, vierteln und ebenfalls kurz karamellisieren.

Nun alles auf einem Teller schön anrichten und geniessen.

Ein Herbstgericht, welches an die Berge erinnert.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.