Zutaten

Zutaten für 2 Personen

2 mittegrosse Süsskartoffeln

50 g Magerquark

1/4 Salatgurke

10 Cherry Tomaten

1 Karotte

1/2 gelbe Peperoni

1 Bund Radieschen

1 Bund Schnittlauch

1 Frühlingszwiebel

1 Bund Petersilie

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Die Süsskartoffeln waschen und in Alufolie einpacken. Den Ofen auf 220° Ober- und Unterhitze aufheizen und die Süsskartoffel darin gut 1  – 1 1/2 Stunden garen. Mit einem spitzen Messer probieren, ob sie weich sind. Wenn sie gut gegart sind, aus dem Ofen herausnehmen.

Den Magerquark in eine Schüssel geben. Die Salatgurke und die Tomaten waschen und in kleine Würfe schneiden. Die Karotte schälen und in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem restlichen Gemüse in die Schüssel zum Magerquark geben.

Die Radieschen vom Grün abschneiden, gut waschen und ebenfalls würfeln. Die Peperoni halbieren, entkernen, waschen und auch in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel gut putzen, Vierteln und dann fein hacken. Zuletzt die Petersilie und den Schnittlauch gut waschen und fein hacken. Die Kräuter und das Gemüse zum Magerquark geben. Ausreichend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wer mag kann gerne noch etwas Chiliflocken dazugeben. Alles gut umrühren.

Die Süsskartoffeln aus der Alufolie nehmen und auf einen Teller platzieren. In der Mitte durchschneiden und den Gemüse Magerquark darüber verteilen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.