Quinoa Salat mit Grillgemüse und Granatafpel

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

150 – 200 g Quinoa Trikolore

1 Granatapfel

3 Spitzpaprika

1 Zucchetti

1 grosse Karotte

1/2 Salatgurke

2 Zitronen

4 El Olivenöl

1 El Essig

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Wasser erhitzen, salzen und darin den Quinoa ca. 20 Minuten köcheln. Danach ab sieben und ausdampfen lassen.

Die Spitzpaprika waschen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Zucchetti auch waschen und in Scheiben schneiden. Ebenfalls auf das Backblech geben. Mit wenig Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach im auf 200 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizten Ofen 30 – 35 Minuten rösten. Danach herausnehmen und auskühlen lassen.

Sobald einigermassen ausgekühlt, die Spitzpaprika halbieren, entkernen und die Haut abziehen und mit den gerösteten Zucchetti Scheiben zur Seite stellen.

Nun den Granatapfel halbieren. Die eine Hälfte auspressen und den Saft in einer Schüssel auffangen. Die andere Hälfte mit der Schnittfläche auf die Handfläche geben und mit einem Löffel die Kerne herausklopfen und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Zitronen halbieren, auspressen und den Saft in die Schüssel geben. Das Olivenöl und den Essig dazugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mischen.

Danach Die Karotte schälen und mit dem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln und ebenfalls in die Schüssel geben.

Die Gurke waschen, Viertel und in Scheiben schneiden und zu den Karotten und der Sauce geben. Nun den ausgekühlten Quinoa in die Schüssel geben und mit der Sauce vermischen. Danach auf einem Teller geben und mit dem gerösteten Gemüse rundherum garnieren und servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.