Thonsalat Deluxe

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

2 Büchsen Thon (in Wasser eingelegt)

2 grosse Tomaten

1 grosse rote Zwiebel

2 kleine Salatgurken

2 gekochten Randen

1 kleiner Blumenkohl

1 Ei gekocht

1 Bund Schnittlauch

2 Essiggurken

1 El Mayonaise

5 El Olivenöl

4 El Essig

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Wasser in einer Pfanne erhitzen, salzen und den Blumenkohl darin in 15 Minuten bissfest garen. Danach ab sieben und zur Seite stellen. Das gekochte Ei schälen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Schnittlauch waschen, fein hacken und ein Viertel des Schnittlauchs zu den Eiern geben. Einen halben Esslöffel Mayonnaise dazugeben sowie 1 2/2 El Olivenöl und 1 El Essig. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Danach den Blumenkohl dazugeben und alles vermischen.

Die zwei Thonbüchsen öffnen, abtropfen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, fein hacken und die Hälfte der Zwiebel zum Thon geben. Etwas vom gehackten Schnittlauch dazugeben. Die Essiggurken fein hacken und zum Thon geben. Zuletzt die Mayonnaise dazugeben, mit Salz und Pfeffer gut würzen und 2 El Olivenöl sowie 1 El Essig dazugeben. Alles gut vermischen und abschmecken.

Die Randen schälen, mit der Röstraffel in eine Schüssel Raffeln. Etwas von den Zwiebeln und dem Schnittlauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 1/2 El Olivenöl dazugeben sowie 1 El Essig dazugeben. Alles gut vermischen und zur Seite stellen.

Die Gurken waschen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Etwas von den Zwiebeln dazugeben sowie von dem Schnittlauch und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 1/2 El Olivenöl und 1 El Essig anmachen. Alles gut vermischen und ruhen lassen.

Zuletzt die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf zwei Tellern verteilen. Die restlichen Zwiebeln darüber geben und würzen. Mit wenig Öl und Essig beträufeln. In der Mitte des Tellers den Thon geben und die restlichen Salate darum drapieren und servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.