Zutaten

Zutaten für 4 Personen

1 frische Ananas

150 g geriebene Mandeln

100 g Marzipan

50 g brauner Zucker

1 Zitrone

3 El Johannisbeergelée

3 El Kirsch

1 El Zucker

1 Kuchenteig rund ausgewallt

Zubereitung

Den Kuchenteig auf ein Backblech legen.

Den Marzipan in kleine Würfel schneiden, die geriebenen Mandeln dazugeben, die Zitrone halbieren und auspressen – danach den Saft mit zum Marzipan und den Nüssen geben. Masse gut durchkneten. Den braunen Zucker dazugeben und nochmals gut durchmischen. Danach die Masse gleichmässig auf dem Teig verteilen.

Den Ofen auf 180° Ober – und Unterhitze aufheizen und den Teig 15 Minuten vor backen.

In der Zwischenzeit die Ananas schälen und in Scheiben schneiden. Das Fruchtfleisch in Dreiecke schneiden und dabei den harten Strunk in der Mitte übrig lassen.

Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die Ananasstücke auf der Marzipanmasse verteilen.

In einer Pfanne das Johannisbeergelée mit dem Kirsch und wenig Zucker erhitzen, gut vermischen, bis der Zucker aufgelöst ist und danach durch ein Sieb in eine kleine Schüssel streichen. Die Tarte mit der Glasur gut einstreichen und auskühlen lassen. Dazu passt wunderbar eine Kugel Kokoseis.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.