Brikteig gefüllt mit Hackfleisch

Zutaten

Zutaten für 1 Person

1 Zwiebel

200 g Hackfleisch

1 Karotte

1 Scheibe Sellerie

2 Brikteig (gekauft)

Salz, Pfeffer, 3 Lorbeerblätter und Chili

Zubereitung

Die Zwiebel schälen, fein hacken. Die Karotte und den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch in einer beschichteten Bratpfanne scharf anbraten und das Gemüse dazugeben. Ebenfalls andünsten, die Hitze reduzieren, mit der Bouillon ablöschen, gut würzen und auf kleiner Flamme garen bis das Wasser verdunstet ist.

Die Brikteiglblätter einzeln füllen. Dafür am unteren Ende des Teigblattes 3 – 4 El der Masse auf den Teig geben und den in Scheiben geschnittenen Mozzarella legen. Das untere Ende des Teiges nach oben und die beiden Seiten nach innen schlagen und danach die Teigblätter ähnlich einer Frühlingsrolle aufrollen. Wenn alle Teigblätter gefüllt sind in einer hohen Bratpfanne ausreichend erhitzen. Die Brik mit der Teignahtstelle nach unten daran goldbraun braten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.