Suppe mit geräuchertem Fleisch und weissen Bohnen

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

100 g geräuchertes Fleisch – zum Beispiel Kassler oder Schüfeli

2 Karotten

1 Stange Lauch

50 g weisse Bohnen (Saubohnen oder Dicke Bohnen) getrocknet

1 Bund Petersilie

2 Lorbeerblätter

Rindsbouillon

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

1 Tl Öl

Zubereitung

Die getrockneten Bohnen  am Vortrag ins Wasser geben und mindestens 12 Stunden quellen lassen. Die Karotten schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Lauch gut waschen und ebenfalls halbieren und in feine Scheiben schneiden. Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden sowie die Petersilie fein hacken.

In einer Pfanne das Öl erwärmen und darin das Gemüse samt den Bohnen und dem Fleisch kurz anbraten. Mit ausreichend Wasser ablöschen. Rindsbouillon dazu geben sowie etwas Pfeffer. Mit dem Salz aufpassen, da das Fleisch ebenfalls salzig schmeckt und somit erst zum Schluss mit Salz abgeschmeckt werden sollte. Die Lorbeerblätter dazugeben und die Suppe für ca. 1 – 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Danach probieren ob das Gemüse und die Bohnen weich genug sind, ansonsten noch ein wenig weiter kochen lassen. Die Suppe heiss servieren und mit der gehackten Petersilie garnieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.