Zutaten

Zutaten für 1 Person

30 g Glasnudeln

50 g Schweinsnierstück

3  Romanescoröschen

3 Maiskölbchen

1 Zwiebel

1 l Wasser

4 Kurkumawaurzeln

1/2 kleine Pakchoi

1 kleine Zwiebel

Salz, Ingwer, Pfeffer, Chiltepin, Muskatnuss

Zubereitung

Die Kurkumawurzel schälen, in Stücke schneiden und im Wasser auskochen. , Die Wurzel ca. 1 Stunde auskochen lassen. Nach dem Kochen die Wurzel aus dem Wasser fischen und die Glasnudeln ca. 3 Minuten im heissen Wasser ziehen lassen. Es ist ratsam für das Schälen der Kurkuma anzuziehen da die Farbe der Wurzel fast nicht mehr von der Haut zu entfernen ist. Diese Wasser benötigt man um den Glasnudeln etwas Farbe zu geben.

In der Zwischenzeit als Erstes die Romanescoröschen waschen und halbieren. Die Maiskölbchen waschen und schräg zerteilen, die Zwiebel schäle und fein hacken, den Pakchoi waschen und den grünen Teil der Blätter in steifen schneiden und das Fleisch in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Nun die heisse, leicht gefettet Bratpfanne mit den Lebensmittel in der Reihenfolge füllen, wie das Gemüse gerüstet wurde. Das Fleisch benötigt höchsten 1 Minute Hitze auf jeder Seite. Die Gewürze dazu geben, mit etwas Wasser ablöschen und ca. 2 ziehen lassen. Das Gericht darf pikant gewürzt werden. Es soll an ein asiatische Gericht erinnern.

Die Glasnudeln in die Bratpfanne geben und gut durchschwenken.

Ein schell zubereitetes und gesundes Low Carb Gericht.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.