Goldbuttfilets mit Bratkartoffeln und Dill

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

350 – 400 g Goldbuttfilets

100 g Kartoffeln festkochend

1 grosse Zwiebel

2 – 3 Zweige Dill

wenig Mehl

3 – 4 El Öl

10 g Butter

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen ab sieben und auskühlen lassen. Idealerweise macht man das schon am Vortag.

Danach die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Bratpfanne die Butter geben und die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Danach die Kartoffeln dazugeben und auf kleiner Flamme von beiden Seiten rösten. Gut mit Salz und Pfeffer würzen und die Hitze reduzieren.

Die Goldbuttfilets trocken tupfen, danach mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einen Teller etwas Mehl geben und die Fische darin kurz wenden, damit sie leicht meliert sind.

In einer anderen Bratpfanne das Öl erhitzen und darin die Goldbuttfilets kurz von beiden Seiten anbraten.

Danach auf die Teller drapieren und die Bratkartoffeln dazugeben. Zuletzt mit Dill garnieren. Sehr gut dazu passt zum Beispiel ein feiner Gurkensalat oder Blattspinat.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.