Lachs auf Rahmsauerkraut

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

250 g Sauerkraut (vorgekocht)

2 Lachssteaks – je 150 – 200 g

1 Zitrone

1 Apfel

Wachholderbeeren

Lorbeerblätter

1 El Mehl

wenig Halbrahm

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Den vorgekochten Sauerkraut in eine Schüssel geben und mit dem Mehl bestäuben. Das nimmt dem Sauerkraut etwas die Säure und macht es milder. Den Apfel schälen, vierteln, fein raffeln und mit zum Sauerkraut geben. Das Sauerkraut erhitzen, 2 Lorbeerblätter und 4 Wachholderbeeren hinzugeben, 1 dl Rindsbrühe dazugeben und mit Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Danach zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Danach den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen. Auf einem Blech zwei Backpapiere auslegen. Die Lachssteaks auf je ein Stück Backpapier legen. Den Lachs kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, die Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und darauf geben und die beiden Lachsfilets in das Backpapier einwickeln. Danach das Blech in den Ofen schieben und 20 – 25 Minuten darin garen.

Danach herausnehmen, schauen, ob der Lachs gut gegart ist.

Das Sauerkraut nochmals abschmecken, wenig Rahm dazugeben und nochmals umrühren. Danach das Kraut auf die Teller verteilen und den Lachs darüber geben.

  1. Veröffentlichung 16.05.2021
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.