Hafer-Randen-Bratlinge

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 Zwiebel

60 g Haferflocken

10 g Butter

2 dl Wasser

1 gekochte Rande

4 Karotten

4 Asparagus-Broccoli

10 Borlotti-Bohnen

Petersilie

Wer möchte kann ein Ei unter die Masse ziehen. Was die Bindung anbelangt ist dies nicht nötig da die Masse durch das Quellen der Haferflocken gute Bindung hat.

Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung

Die Zwiebel in Butter glasig dünsten und die Haferflocken mit andünsten. Mit Wasser ablöschen. Die gehackte Petersilie  dazugeben und gut mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. 30 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen. Die mit der Röstiraffel geriebenen Randen darunter ziehen. Zu Bratlingen formen. Etwas Öl in ein Bratpfanne geben und die Bratlinge ca. 4 Minten auf jeder Seite anbraten.

Falls ein Ei unter die Masse gezogen werden sollte, muss die Masse auskühlen. Veganer können den Saft der Kichererebsen aus der Dose steif schlagen und unter die Masse ziehen.

In der Zwischenzeit den Asparagus-Broccoli und die ausgelösten Borlotti-Bohnen ca 10 Minuten köcheln lassen. In kaltem Wasser abschrecken damit das Gemüse die Farbe nicht verliert und in einer Bratpfanne mit wenig Butter glasieren lassen.

Ein leckeres vegetarisches Gericht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.