Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 runder Blätterteig

200 g Rindshackfleisch

1/2 oranger Knirps Kürbis

50 g getrocknete Morcheln

2 Tl frischen Thymian

2 – 3 Rosmarinzweige

1 Rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1 Ei

Zubereitung

Die getrockneten Morcheln in Wasser einlegen und gut 15 – 20 Minuten ziehen lassen. Danach gut waschen und in Streifen schneiden.

In einer Bratpfanne wenig Öl erhitzen und darin das Hackfleisch anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken dazugeben und mit anbraten.

Den Kürbis halbieren, entkernen und danach in Würfel schneiden. Dabei die Schale nicht entfernen. Den Kürbis nun zum Hackfleisch in die Pfanne geben und mit anbraten. Danach die Morcheln hinzugeben und mit anbraten.

Danach die Thymian Blättchen von den Rispen abstreifen und dazugeben und ebenfalls die Rosmarin Nadeln von den Zweigen abmachen und zum Fleisch geben. Danach mit etwas Wasser ablöschen und mit Rindsbouillon, Pfeffer, Muskatnuss und nach Geschmack mit etwas Chiliflocken würzen.

Das Gargut ca. 15 – 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Danach alles in eine ofenfeste Form geben. einen Teigdeckel aus dem Blätterteig ausschneiden und über die ofenfeste Form geben und am Rand gut festdrücken. Ein Eigelb verquirlen und damit den Teig gut einstreichen.

Den Ofen auf 220° Ober- und Unterhitze erwärmen und die Pie darin für 20 – 25 Minuten backen. Herausnehmen, kurz stehen lassen und danach servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.