Zutaten

Zutaten für 4 Personen

1 kleinen Butternut Kürbis

1 – 2 Süsskartoffeln

1 Bund Koriander

Etwas Crème Fraiche

1 Zwiebel

Parmesan

1 dl Weisswein

1 El Öl

Kurkuma, Muskatnuss, Madras Curry, Paprika, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel fein hacken. Das Öl in einer Pfanne heiss werden lassen und die Zwiebeln darin anbraten. Den Kürbis halbieren, das Kerngehäuse entfernen und den Kürbis in Stücke schneiden und schälen. Die Süsskartoffel ebenfalls schälen und in Stücke schneiden. Das Gemüse zu den Zwiebeln geben und mit anbraten. Alles mit dem Weisswein ablöschen und Gemüse oder Rindsbrühe dazugeben, bis das Gemüse vollständig bedeckt ist. Die Suppe mit Kurkuma, Paprika, Muskatnuss und Madras Curry abschmecken und danach ca. 1 Stunde köcheln. Wenn das Gemüse ganz weich ist, dieses mit dem Pürierstab pürieren.

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Auf einem Backblech ein Backpapier verteilen. Den Parmesan grob raffeln und 4 gleichgrosse Häufchen Käsen auf dem Backpapier verteilen. Die Parmesan Chips im Ofen 5 Minuten schmelzen. Danach herausnehmen und mit Pfeffer und Paprikapulver etwas würzen und erkalten lassen.

Den Koriander waschen und fein hacken. Die Suppe auf Suppenteller verteilen, ein wenig Crème Fraiche dazugeben und den Koriander darum verteilen. Danach mit dem Parmesanchip servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.