Zutaten

Zutaten für 4 Personen

750 g festkochende Kartoffeln

1 Bund Petersilie

200 g Magerquark

50 g geriebener Käse (hier Gruyère)

2 Eier

8 – 10 Blätter Yufka Teig

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chiliflocken

Zubereitung

Die Kartoffeln in Salzwasser bissfest garen und abkühlen lassen. Danach schälen und in Scheiben schneiden.

Die Petersilie waschen und fein hacken. Den Magerquark mit den Eiern verquirlen, die Gewürze sowie den geriebenen Käse dazugeben und zuletzt die gehackten Kräuter untermengen.

Eine ofenfeste Form mit wenig Öl einpinseln. Den Yufka Teig auf der Arbeitsfläche ausbreiten und das oberste Blatt mit wenig Öl einstreichen. Danach zerknäulen und in die Ofenfeste Form legen so dass der gesamte Boden und der Rand belegt sind.

Die Kartoffeln auf den Teig schichten und damit den gesamten Boden belegen und darauf achten, dass der Teig an den Rändern übersteht.

Danach die Quark, Eier, Kräuter, Käse Masse über die Kartoffeln geben und gleichmässig verteilen.

Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Tarte darin 35 – 40 Minuten backen. Danach herausnehmen und ca. 15 Minuten ausdampfen lassen. Danach aufschneiden und mit einem grünen Salat servieren.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.