Linsenbolognese mit Buchweizennudeln

Zutaten

Zutaten für  Person

1 Zwiebel

1 Karotte

1/4 Knolle Sellerie

3 Stangensellerie

1 El Tomatenpüree

50 rote Linsen

1 El Essig

100 Buchweizen Nudeln

Salz, Pfeffer und Chili

Zubereitung

Die Zwiebeln, Karotten und den Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl andünsten. Den Stangensellerie putzen, in Streifen schneiden, die Linsen und das Tomatenpüree dazugeben und kurz mit andünsten. Nun mit Wasser ablöschen, den Essig dazugeben, mit Pfeffer und Chili würzen. Bitte das Salz erst am Ende der Garzeit beigeben, da die Linsen sonst nicht weich werden.

Linsen sind eine total verkannte Hülsenfrucht die viele pflanzliche Proteine liefern. Habe die Linsen neu entdeckt.

Die Buchweizen Nudeln garen, auf einem Teller anrichten und die Linsen darüber geben. Wer möchte kann noch Parmesan darüber streuen. Bolognese mal anders.

Ein tolles vegetarisches Gericht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.