Zutaten

Zutaten für 2 Personen

100 g Beluga Linsen

2 Karotten

1 grosse Zwiebel

1 Knoblauch Zehe

1 rote Chili

1 Halumi Grillkäse

1/2 kleine Butternut Kürbis

wenig Olivenöl

Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Zubereitung

Die Beluga Linsen im kochenden Wasser 20 Minuten kochen und danach ab sieben.

Die Karotte, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Danach etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Die Karotten dazugeben und alles auf kleiner Hitze ca. 10 Minuten anbraten.

Den Butternut Kürbis halbieren entkernen und schälen. Danach das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und auf ein Backblech geben, dass man vorher mit Backpapier ausgelegt hat. Wenig Olivenöl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen und das Blech darin 15 Minuten garen. Danach das Blech herausnehmen und die Kürbisscheiben auskühlen lassen.

Die Linsen mit den Karotten und den Zwiebeln in einer Schüssel mischen. Die Vinaigrette bestehend aus Olivenöl, Essig, Zitronensaft und Gewürzen in einer separaten Schüssel anmischen und darüber geben und etwas ziehen lassen.

Wenig Öl in eine Bratpfanne geben. Den Halumi Käse in der Hälfte durchschneiden und die beiden Hälften in der Bratpfanne auf mittleren Hitze auf beiden Seiten je ca. 10 Minuten anbraten lassen, bis der Käse goldgelb ist.

Danach den Salat auf zwei Tellern verteilen. Den Grillkäse in feine Scheiben schneiden und mit dem Kürbis auf dem Salat verteilen. Zuletzt die Chili in feine Scheiben schneiden und darüber geben.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.