Zutaten

Zutaten für 1 Person

1 Ei

1/2 Scheibe Pumpernickel

1 kleine Zwiebel

1/2 Limette

10 g Butter

1/8 dl Halbrahm

2 El Dijon Senf

1 Tl Maizena

1/2 dl Wasser

1 Karotte

9 blaue Blumenkohlröschen

3 Sauerampfer Blätter

Salz, Pfeffer, Chiltepin

Zubereitung

Die gewaschenen Blumenkohlröschen, die geschälte und in Streifen geschnitten Karotte im Salzwasser blanchieren. Nach dem Garen in Eiswasser abschrecken, so dass das Gemüse seine Farbe nicht verliert.

Für die Sauce die Zwiebel schälen, fein hacken und in der Butter glasig dünsten. Den Senf dazugeben und mit dem Limettensaft und Wasser ablöschen. Nun die Grundsauce etwas einreduzieren lassen, gut würzen. Die Maizena oder Maisstärke in lauwarmen Wasser auflösen, zur Sauce giessen und mit dem Rahm und mit dem Limettenabrieb verfeinern. Der Limettenabrieb verleit der Sauce eine würzige Frische.

für das pochierte Ei einen Topf mit Essigwasser aufsetzen, zum kochen bringen, mit einem Kochlöffel einen Strudel erzeugen, das Ei aufschlagen und in den Strudel gleiten lassen. Durch den Strudel legt sich das Eiweiss um den Eidotter. Das Wasser sollte nicht mehr sprudeln. Die Garzeit für das Pochierte Ei beläuft sich auf 2-3 Minten. Das Eiweiss sollte fest sein und der Dotter noch flüssig.

Nun den Pumpernickel zerbröseln, in einem Servierring anrichten  und etwas fest drücken, das Ei auf Pumpernickel platzieren. Das Gemüse um den Pumpernickel anrichten. Den Sauerampfer fein hacken, darüber streuen, mit der Sauce garnieren und genissen. Ein tolles vegetarisches Gericht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.