Zutaten

Zutaten für 4 Personen

2 kleine Butternut Kürbisse

300 g Rindshackfleisch

1 rote Paprika

1/2 Sellerieknolle

2 – 3 Karotten

2 Schalotten

2 – 3 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

1 Büchse Kidneybohnen

1 Büchse Pelatti Tomaten

2 Lorbeerblätter

Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Muskatnuss

Zubereitung

Die Kürbisse halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Im auf 180° Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen 35 – 40 Minuten garen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Idealerweise die Kürbisse mit Alufolie bedecken, damit sie nicht schwarz sind. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und in eine Schüssel geben.

Für das Chili con Carne die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken, in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten. Danach das Fleisch dazugeben und mit anbraten.

Das Fleisch und die Zwiebeln mit der Büchse Pelatti Tomaten und 1 Deziliter Rinderbrühe ablöschen und würzen. Das Gemüse putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden und die Chili in Scheiben schneiden und alles zum Chili geben und ca. 40 Minuten köcheln lassen.

Die Kidneybohnen in einen Sieb kippen und unter dem fliessendem kalten Wasser gut abspülen. Danach zum Chili geben und weitere 5 Minuten mit kochen.

Das Chili nochmals abschmecken und eventuell nachwürzen, das ausgehölte Kürbis Fruchtfleisch darunter mischen und in die ausgehölten Kürbishälften füllen- danach servieren und mit etwas gehacktem Schnittlauch garnieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.