Zutaten

Zutaten für 1 Person

1 Lauchstange

1 kleine Zucchetti

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer und Chiltepin

Zubereitung

Den Lauch waschen, einschlitzen so dass man die Blätter des Lauches abnehmen kann. Benötigt sind 4 Blätter. Die Blätter in Salzwasser blanchieren und im Eiswasser abschrecken so dass der Garprozess unterbrochen wird und der Lauch seine Farbe behält. Die Lauchblätter aus dem Eiswasser nehmen, abtropfen lassen, mit Haushaltspapier abtupfen. Nun ein Lauchblatt vertikal auf ein Rüstbrett legen und das 2 Blatt horizontal im unteren Drittel auf das andere Blatt legen. So kann man die Seiten einschlagen ohne das die Füllung herausfällt.

Für die Füllung eine Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Bratpfanne andünsten. Die gelbe Zucchetti waschen und in klein Würfel schneiden. Die Zucchetti zu den Zwiebel geben und ebenfalls andünsten. Gut würzen, mit etwas Wasser ablöschen und einkochen lassen. Da Zucchetti fast keine Geschmack hat, verträgt das Gemüse die pikante Würze.

Die Füllung auf das vorbereitete Kreuz Lauch geben. Zuerst die horizontalen Seiten einschlagen und dann einrollen. Auf der Nahtseite anbraten und servieren.

Ein leckeres vegetarisches, veganes und Low Carb Gericht.

2 Kommentare
  1. Nicki sagte:

    hallo ihr beiden 🌱💚🌱

    bin gerade zufällig auf eure seite gestoßen und konnte auch einige vegane gerichte finden. wenn man allerdings bei den schlagwörtern „vegan“ anklickt, dann werden sie alle nicht angezeigt, welche ich vorher zufällig gefunden hatte. das ist schade, weil eine schlagwortsuche ist es dann nicht… ansonsten finde ich die rezepte mit einfachen zutaten leicht umzusetzen – spitze!

    liebe grüße aus bayern,
    nicki

    Antworten
    • Madlaina sagte:

      Liebe Nicki
      Vielen Dank für Deinen Hinweis. Wir werden uns dan genauer anschauen. Schön bist Du auf unsere Seite gestossen und herzlich willkommen zu unserem Blog.
      Wir beide sind technisch nicht ganz „auf der Höhe“ von daher sind diese Hinweise sehr gut für uns. Weiterhin viel Spass beim Stöbern auf unserer Seite.

      Liebe Grüsse aus Zürich
      Madlaina

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.