Zutaten

Zutaten für 2 Personen

400 g Rollschinken

3 Lorbeerblätter

10 Wacholderbeeren

100 g Physalis

1 Zwiebel

1 El Johannisbeer-Gele

1 El Senf

2 dl Wasser

1 Tl Maizena

150 g Polenta del Ticino

1 l Bouillon

1 Tl Butter

1/2 dl Milch

100 g Parmesan

Salz, Pfeffer und Chiltepin

Zubereitung

Den Rollschinken im Wasser welches mit den Lorbeerblätter und den Wacholderbeeren gewürzt sind, ca 1,5 Stunden ziehen lassen.

Für die Sauce die Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Die Physalis waschen, vierteln und mit den Zwiebeln andünsten. Den Johannisbeergele, Senf zur Sauce geben und mit etwas Wasser ablöschen. Die Sauce zur Hälfte einreduzieren lassen, mit etwas Chiltepin und Salz würzen. Um die Sauce anzudicken die Maizena in einer Tasse Wasser auflösen und nach und nach zur Sauce geben bis diese die richtige Konsistenz hat.

Für die Polenta eine Pfanne Bouillion aufsetzen, die Butter und die Milch dazugeben und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren, die Polenta in die Flüssigkeit einrühren und garen lassen. Die Polenta immer wieder rühren da sich sonst die Polenta am Pfannenboden  ansetzt. Dies ist zu vermeiden. Zuletzt den Parmesan in die Polenta einrühren.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.