Zutaten

Zutaten für 1 Person

200 g Schweineschulter

1 Markbein

1 El Tomatenpüree

1 Zweig Rosmarin

2 Lorbeerblätter

1 grosse Zwiebel

2 dl Wasser

1/2 Broccoli

50 g Erbsen

50 g Spinat

1 kleine Zwiebel

1/2 Aprikose

1 Tl Butter

Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprika

Zubereitung

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, würzen und gemeinsam mit den Markbeinen in einer Bratpfanne scharf anbraten. Die Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls anbraten. Das Tomatenpüree dazugeben und leicht anrösten. Mit dem Wasser ablöschen, die Hitze reduzieren und ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.

Die Erbsen pulen, den Broccoli waschen und in Röschen schneiden. Das Gemüse gemeinsam in Salzwasser bissfest garen.

Den Spinat waschen, abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter in eine Bratpfanne geben und zergehen lassen. Die gehackte Zwiebel dazugeben und andünsten. Den Spinat zur Zwiebel geben und ebenfalls andünsten und gut würzen. Das Wasser des Gemüses abgiessen und das Gemüse zum Spinat geben und durchschwenken.

Die Aprikose waschen, halbieren, entkernen und in einer beschichteten ungefetteten Bratpfanne anbraten. Durch das Anbraten der Aprikose karamellisiert der Fruchtzucker und verleit dem Gericht eine säuerliche fruchtige Note.

Ein leckeres Low Carb Gereicht.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.