Zutaten

Zutaten für 2 Personen

125 g Rahmspinat gehackt

4 Eier

100 g geriebener Käse

150 – 200 g geräucherter Lachs

200 g Frischkäse

1 Kopfsalat

3 El Öl

2 El Essig

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Den tiefgefrorenen gehackten Spinat in einer Pfanne schmelzen und in eine Schüssel geben. Die Eier und den geriebenen Käse dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Masse gut mischen. Auf einem Backblech ein Backpapier geben und die Masse darauf gleichmässig verteilen. Im auf 200° Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen backen und danach herausnehmen und auskühlen lassen.

Wenn die Masse ausgekühlt ist, den Frischkäse darauf verstreichen und den Lachs darauf verteilen. Danach den Teig vorsichtig zu einer Rolle formen und mit Klarsichtfolie fest umwickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Die Zutaten für die Vinaigrette zusammen mischen. Den Kopfsalat waschen und trocken schleudern und danach auf den Tellern drapieren. Die Rolle aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Klarsichtfolie wickeln und in Scheiben schneiden. Zum Salat geben und wenig Vinaigrette über den Salat träufeln. Ein tolles und leichtes Essen. Diese Rolle kann man auch wunderbar für einen Apero zubereiten und für die nicht Fischesser kann die Rolle auch mit Rohschinken zubereitet werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.