Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 kleine Wassermelone oder eine 1/2 mittelgrosse Wassermelone

1 Feta

Handvoll schwarze entsteinte Oliven

1 Bund Petersilie

1 grosse rote Zwiebel

1 grosse Zitrone

2 El Olivenöl

wenig Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden und danach in eine Schüssel geben. Die Zitrone auspressen und den Salz zu den Zwiebeln geben. Diese mindestens 2 Stunden im Zitronensaft ziehen lassen. 

Die Wassermelone in mundgerechte Stücke schneiden und in eine grosse Schüssel geben. Wer will kann die Wassermelone entkernen – meiner Meinung nach ist das aber nicht nötig.

Den Feta in mundgerechte Würfel schneiden und zur Seite stellen.

Die Oliven abtropfen und zur Wassermelone in die Schüssel geben. Die Petersilie waschen und grob zupfen und ebenfalls in die Schüssel geben.

Wenn ausreichend eingelegt, die Zwiebeln absieben und den Zitronensaft auffangen. Danach die Zwiebeln in die Schüssel geben. Durch das Einlegen, haben diese die Farbe gewechselt und sind auch bedeutend milder.

Den aufgegangenen Zitronensaft mit dem Olivenöl mischen und würzen. Danach zum Salat geben und vorsichtig alles mischen.

Danach den Salat auf die Teller verteilen und die Fetastücke darüber geben. Ein wunderbares, frisches Sommergericht.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.