Zutaten

Zutaten für 1 Person

1/4 Blaukohl

1 Zwiebel

1/4 dl Bouillon

1/2 Birne

1 Tl Preiselbeerkonfitüre

5 Maroni

1 Tl Puderzucker

50 g Eierschwämmli

10 g Butter

200 g Rehrücken

Zubereitung

Rotkraut in Streifen schneiden und mit der gehackten Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und mit Wasser ablöschen. Die Bouillon dazugeben, eine Teelöffel Preiselbeeren ebenfalls zum Blaukraut geben und ca. für 1 Stunde köcheln lassen.

Die Birne vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Birne in einen Wein-Wasser-Zucker-Sud geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Zwiebel fein hacken, die Pilze mit einem Pinsel putzen. Nicht waschen. Die Zwiebel und die Pilze anbraten und würzen. Zuletzt in etwas Butter schwenken.

Die gefrorenen Maroni in eine Bratpfanne geben und mit etwas Puderzucker und wenig Butter karamellisieren.

Den Rehrücken gut würzen und ca. 2 Minuten auf beiden Seiten scharf anbraten. Alles auf einem Teller anrichten.

Ein tolles herbstliches Gericht.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.