Tomaten Ricotta Tarte

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig: 

400 g Dinkelmehl

1 1/2 Dl warmes Wasser

1/2 Hefewürfel

1 Messerspitze Zucker

1 Tl Olivenöl

Für den Belag: 

1 Becher Ricotta

1 Bund Petersilie

1/2 Bund Basilikum

2 Zehen Knoblauch

1 Chilischote grün

1 Ei

3 El Reibkäse

Salz, Pfeffer und Chiliflocken

3 Tomaten

Zubereitung

Den Teig anrühren und gut kneten. Bei Bedarf noch etwas mehr warmes Wasser zum Teig geben. Den Teig in einer Schüssel zugedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen. Idealerweise den Teig länger ruhen lassen.

Ein rundes Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig dünn zu einem Kreis auswallen und auf das Blech geben. Einen etwas dickeren Rand formen, damit die Füllung nicht darüber hinaus läuft. Den Teigboden für 5 Minuten auf den auf 200° Grad Ober- und Unterhitze vorgewärmten Ofen vor backen.

Die Kräuter fein schneiden, den Knoblauch pressen und die Chili halbieren, entkernen und ebenfalls fein schneiden. Alles zusammen mit der Ricotta gut vermischen und ausreichend würzen. Ein Ei zur Ricotta geben ebenso wie 3 Esslöffel frisch geriebenen Käse. Ideal ist Parmesan den man aber am besten frisch reibt.

Alles gut vermengen und auf dem vor gebackenen Teig regelmässig verteilen. Die Tomaten sehr fein schneiden und auf dem Teig verteilen. Die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und die Tarte für 25 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und dann geniessen. Sehr gut dazu passt ein grüner Salat.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.