Zutaten

Zutaten für 4 Personen

250 g Dinkelmehl

1 Tl Salz

1 El Olivenöl

2 Eier

1 grosse Zucchetti

1 Becher Creme Fraiche

1 Zwiebel

1 Bund Petersilie

200 g geriebener Gruyer Käse

Kurkuma gerieben, Muskatnuss, Pfeffer, Salz, Chiliflocken

Zubereitung

Das Mehl, das Salz, das Öl und das Ei vermengen und etwas warmes Wasser dazugeben, bis sich unter ständigem Kneten ein geschmeidiger Teig ergibt. Diesen in Klarsichtfolie einpacken und im Kühlschrank kühl stellen.

Unterdessen die Zwiebel fein hacken und in einer Bratpfanne mit wenig Öl glasig braten.

In einer Schüssel die Creme Fraiche geben, fein gehackte Petersilie dazugeben und die angebratene Zwiebel ebenfalls dazu geben. Die Creme Fraiche gut mit Kurkuma, Chiliflocken, Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen. Ein Ei dazugeben und dieses gut mit der Mischung vermengen. Zuletzt noch die Hälfte des geriebenen Käses dazu geben und gut vermischen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auswallen und auf ein gefettetes rundes Backblech geben. Danach die Mischung gleichmässig darauf verteilen. Die Zucchetti in feine Scheiben schneiden und auf der Masser verteilen. Danach die Zucchetti gut mit Salz und Pfeffer würzen und den restlichen Käse darüber verteilen.

Im auf 220° Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Zucchetti gar sind und die Wähe goldbraun ist.

Diese Wähe schmeckt wunderbar mit einem frischen Salat.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.