Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

10 Cannelloni – zum Beispiel von Barilla

300 g Blattspinat frisch

1 Knoblauchzehe

1 Becher Ricotta

2 Eier

25 g Butter

etwas Milch

1 1/2 Tl Mehl

100 g Reibkäse zum Beispiel Parmesan

Zubereitung

Den Spinat waschen und mit wenig Öl einer Pfanne einkochen lassen. Danach in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Danach ausdrücken, fein hacken und in eine Schüssel geben. Den Ricotta und die Eier dazugeben. Den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse fein Pressen – zum Spinat und Ricotta geben.

Gut mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und ca. 100 g des Reibkäses dazugeben. Die Mischung gut vermischen.

Nun die Cannelloni mit der Mischung füllen und in eine ofenfeste Form geben. Wenn noch Mischung übrig bleibt diese über die Cannelloni geben.

Danach in einer Schüssel die Butter schmelzen und das Mehl dazugeben. Unter ständigem Rühren eine Mehlschwitze erstellen und die Milch dazugeben. Die Mischung würzen und unter ständigem Rühren erhitzen und binden. Wenn die Sauce gut gebunden hat, von der Platte entfernen und mit einem Gummischaber aus der Pfanne heben und über die Cannelloni geben. Den restlichen Reibkäse darüber verteilen und die Cannelloni im Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten garen, danach servieren.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.