Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 runder Blätterteig

1/2 oranger Knirps Kürbis

200 g Champignons

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 -4 Zweige frischen Thymian

3 Eier

200g geriebener Käse (zum Beispiel Gruyère)

wenig Pflanzenöl

Zubereitung

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Bratpfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten.

Die Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Den Thymian abzupfen und dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Alles solange anbraten, bis die Pilze die Flüssigkeit abgegeben haben und die Flüssigkeit verdampft ist. Danach die Pfanne auf die Seite stellen.

Den Kürbis halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Oberfläche gut waschen und den Hälfte des Kürbis samt Schale in feine Spalten schneiden.

Danach den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes rundes Blech geben und die Pilze, Zwiebel, Knoblauch Masse gleichmässig darauf verteilen. Ungefähr die Hälfte des geriebenen Käses darüber geben.

Danach die Kürbisspalten kreisförmig darauf anrichten. Die Eier, der restliche Käse in einer Schüssel gut vermischen und ausreichend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Masse zwischen die Kürbisspalten auf die Pilzmischung giessen.

Den Ofen auf 200° Ober und Unterhitze erhitzen und die Wähe darin 30 Minuten backen.

Danach  herausnehmen, kurz etwas ausdampfen lassen und dann servieren. Dazu passt wunderbare in grüner Salat.

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.