Choshaf - eingelete getrocknete Früchten

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

Choshaf ist ein typisches Ramadangericht, das unterschiedlich zubereitet in der gesamten islamischen Welt sehr beliebt ist. Es ist ein gesundes Dessert, ohne Zuckerzusatz, dass wunderbar schmeckt und einfach zuzubereiten ist. Das Einzige, was dieses Gericht braucht, ist Zeit.

150 g getrocknete Aprikosen

6 – 8 grosse Datteln

100 g getrocknete Feigen

100 g Mandeln

Handvoll Pistazien

2 Esslöffel Granatapfelkonzentrat (erhältlich in orientalischen Lebensmittelgeschäften)

1 dl Apfelsaft

1 TL geriebener Kardamom

Zitronensaft einer Zitrone

Zubereitung

Mandeln und getrocknete Früchte ganz in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Im Kühlschrank 24 Stunden ziehen lassen.

Danach die Früchte in Stücke schneiden, die Datteln entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden und in eine neue Schüssel geben. Etwa die Hälfte des Wasser benutzen, in dem die Früchte eingelegt waren. Den Apfelsaft zu den Früchten geben. Die Zitrone auspressen und den Saft dazugeben, das Granatapfelkonzentrat dazugeben und den geriebenen Kardamom darüber streuen. Alles nochmals gut vermischen und nochmals 3 – 4 Stunden ziehen lassen. Danach in Schüsseln verteilen und einige Pistazien darüber streuen.

Dieses Gericht schmeckt herrlich erfrischend und ist auch ein gesundes Dessert.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.