Zutaten

Zutaten für 4 Personen

200 g Couscous

2 Tomaten

1 rote Spitzpaprika

2 Karotten

2 – 3 Kartoffeln

1/2 kleiner Butternut Kürbis

2 kleine Zucchini (hellgrün)

30 g Kichererbsen

20 g rote Linsen

1 grosse rote Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1 Chilischote

3 El Tomatenmark

2 El Olivenöl

Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Kardomom,  Koriander, Kreuzkümmel

Zubereitung

Die getrockneten Kichererbsen über Nacht im Wasser einlegen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein hacken und in einem hohen Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Danach die Tomatenpaste dazugeben und mit anbraten. In der Zwischenzeit die zwei Tomaten kreuzweise einschneiden, in eine Pfanne geben und mit heissem Wasser übergiessen. Nach 5 Minuten mit kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen und die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in die Pfanne geben. Den Spitzpaprika halbieren, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Alles gut anbraten lassen und danach mit 3 -4 dl Gemüsebrühe ablöschen. Die Sauce mit geriebenem Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer sowie die Chiliflocken abschmecken. Die Sauce darf ruhig etwas scharf sein und gut gewürzt, da das Gemüse noch viel Wasser abgibt und der Couscous relative Geschmacksneutral ist.

Den Butternutkürbis halbieren, die eine Hälfte schälen, entkernen und in mittelgrosse Stücke schneiden. Dabei achten, dass die Stücke nicht zu klein sind. Die Zuchetti waschen, halbieren und vierteln. Die Karotten schälen und ebenfalls vierteln. Die Kartoffeln gut abspülen, Schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Bei kleinen Kartoffeln diese Vierteln.

Die Kichererbsen abgiessen und zusammen mit den Karotten zuerst in die Sauce geben und etwa eine halbe Stunde kochen. Danach die Kartoffeln und den Kürbis dazugeben und 10 Minuten kochen und zuletzt die Linsen und die Zucchetti dazugeben und noch eine halbe Stunde alles auf kleiner Flamme kochen lassen.

In einem Topf 4 dl Wasser zum kochen bringen, salzen und darin den Couscous kurz kochen danach von der Platte nehmen und den Couscous 7 Minuten quellen lassen. Danach hat er das gesamte Wasser aufgezogen. Einen Esslöffel Olivenöl zum Couscous geben und untermischen.

In einer grossen Schüssel den Couscous verteilen. Mit einer Kelle die Sauce darüber geben und zuletzt das Gemüse schön darüber verteilen.

Die Linsen und Kichererbsen zuletzt darüber verteilen. Wer möchte kann noch frischen Koriander fein hacken und darüber streuen. Den Couscous servieren und die restliche Sauce in einer separaten Schüssel auf den Tisch stellen, so das jeder nach Belieben noch Sauce dazu geben kann.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.