Zutaten

Zutaten für 2 Personen

Für die Currypaste: 

2 El Ghee

1 grosse rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 daumengrosses Stück Ingwer

3/4 Tl gemahlener Koriander

1/2 Tl Kurkuma (Gelbwurz)

1/4 Tl gemahlener Kreuzkümmel

1 Tl Paprika

1/4 Tl gemahlene Nelken

1/2 Tl gemahlener Zimt

2 Tl Madras Curry

2 El Tomatenmark

1 grüne Chili

 

Weitere Zutaten: 

250 g TK Gemüsemischung asiatisch

1 Scheibe Lachs und 1 Scheibe Dorsch

1 Paket asiatische Reisnudeln

1 Tasse Brühe zum Beispiel Gemüsebrühe

frische Kräuter nach Geschmack – zum Beispiel Koriander, Petersilie, Schnittlauch

etwas Salz und Pfeffer

etwas Olivenöl

Zubereitung

Für die Currypaste zwei Esslöffel Ghee (geklärte Butter, die man im Glas kaufen kann), in einer grossen Pfanne heiss werden lassen. Die Zwiebel fein hacken und in das heisse Ghee geben. Die Hitze reduzieren und die Zwiebel bei mittlerer Hitze 15 – 20 Minuten rösten, bis sie dunkel sind. In der Zwischenzeit den Knoblauch und den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Wenn die Zwiebeln dunkel sind, den Knoblauch und den Ingwer hinzugeben und ca. 2 Minuten mit anbraten. Danach den gemahlenen Koriander hinzugeben und 1 Minute rühren, danach das Kurkuma, Kreuzkümmel, die gemahlenen Nelken und den Zimt hinzugeben und kurz mit braten. Das Paprikapulver und das Madras Curry Pulver hinzugeben und danach mit 250 ml Wasser ablöschen. Die Paste gut 10 Minuten köcheln, bis sich das Wasser mehrheitlich verdunstet ist. Danach die Tomatenpaste und die feingehackten entkernten Chilischoten hinzugeben und die Sauce weitere 5 Minuten köcheln. Nun ist Eure Currypaste fertig.

Die Gemüsemischung kalt abspülen und zur Seite stellen und danach in die Currypaste geben und unterheben. Die Gemüsemischung mit der Currypaste leicht köcheln und wenn nötig Flüssigkeit mittels Gemüsebrühe zufügen

Reisnudeln in eine Pfanne geben. Mit heissem Wasser übergiessen und 8 – 10 Minuten ziehen lassen. Danach in ein Sieb geben und kalt abspülen. Danach die Nudeln zum Gemüse geben und unterheben.

Den Fisch Vierteln und abwechslungsweise auf zwei Holzspiesse aufziehen. Mit Olivenöl bepinseln und salzen und pfeffern. Danach in Backpapier einwickeln und im Ofen auf 220° Grad Ober und Unterhitze für 15 Minuten garen.

Die Nudeln mit dem Gemüse auf einen Teller anrichten. Die Fischspiesse dazu geben und mit den Kräutern garnieren.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.