Zutaten

100 g getrocknete Kichererbsen

1 kleine Rande

1 Zitrone

2 -3 Knoblauchzehen

Tahinapaste (Sesampaste)

5 -6 El Olivenöl

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, orientalische Gewürzmischung, Kreuzkümmel und geriebener Koriander

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag in heissem Wasser ohne Salz kochen, bis sie weich sind. Danach sieben und in ein Gefäss geben.

Tahinapaste, den Saft einer Zitrone, das Olivenöl, die gepressten Knoblauchzehen sowie die fein geschnittene Rande hinzu geben und pürieren. Eventuell noch etwas Wasser dazugeben, sollte die Konsistenz zu fest sein. Danach gut mit den Gewürzen abschmecken und nochmals mit dem Stabmixer alles durchmixen.

In einer Schüssel mt einigen Kichererbsen und etwas Olivenöl anrichten. Ist ein Hingucker und schmeckt ausserordentlich gut.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.