Parmigiana

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

Sauce

1 Knoblauchzehe

1 El Tomatenpüree

1/2 Kg Tomaten

Salz, Pfeffer, Oregano

Auberginen

1/2 Kg Auberginen

2 1/2 El Olivenöl

Salz

125 g Mozzarella

1/2 Bund Petersilie

100 g geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für die Sauce, Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Knoblauch und Tomatenpüree anbraten. Die Tomaten würfeln und dazugeben, mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen wie Oregano würzen und auf kleiner Flamme 45 Minuten bis 1 Stunde köcheln lassen.

Die Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen, das zuvor mit Backpapier ausgelegt wurde. Die Auberginen auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und etwas salzen. Im auf 220° Grad vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Den Basilikum fein hacken und den Mozzarella würfeln.

Eine Ofenfeste Form ausfetten. Zuerst einen Drittel der Tomatensauce in die Form geben. Danach einen Drittel der Auberginen darauf schichten und einen Drittel des Käses sowie des gehackten Basilikums belegen. Danach wiederum einen Drittel der Tomatensauce darauf geben, einen Drittel der Auberginen darauf schichten und mit einem Drittel des Käses und des Basilikums belegen. Diesen Vorgang noch ein letztes Mal wiederholen. Die Parmigiana noch ein wenig mit Salz und Pfeffer würzen und ein wenig Olivenöl darüber träufeln. Den Ofen auf 180° Grad reduzieren und die Parmigiana darin 45 Minuten backen. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel wird, und ansonsten früher herausnehmen. Die Parmigiana 10 – 15 Minuten ruhen lassen und dann servieren. Dazu passt sehr gut ein frischer Salat.

Ein leckeres vegetarisches Gericht. Natürlich auch Low Carb.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.